Tel.: (035 207) 993 616 | info@moritzburger-schlossrestaurant.de | Folgen Sie uns auf Facebook  

Aschenbrödel-Ausstellung im Schloss Moritzburg



Bei Anbruch der kalten Jahreszeit erobert Aschenbrödel das Schloss. In der deutsch-tschechischen Verfilmung von 1973 berührt es mit seiner selbstbewussten, gewitzten Art bis heute auf einzigartige Weise. Als Original-Drehort erzählt das Märchenschloss Moritzburg in seiner Winterausstellung einige Hintergrundgeschichten zum Film und zum Werdegang des Märchens. Liebevoll nachgebildete Filmszenen, Originalkostüme und multimediale Inszenierungen vermitteln die Magie des Films. Am Ende des Rundgangs lockt die Schlossküche mit leckerem Kaffee und Kuchen.

aschenbroedel_moritzburg

Ein Ausstellungserlebnis, das nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringt. Und im Schlossturm können sich die Prinzessinnen und Prinzen von heute wieder bei Begleitveranstaltungen zu Film und Ausstellung amüsieren. Bislang über 700.000 Besucher stehen für die ungebrochene Faszination des Zaubers, den sowohl der Film, als auch der authenische Drehort noch immer ausüben. Tauchen auch Sie ein in die Geschichte des schönsten Wintermärchens aller Zeiten!

Sa 12.11.2016 bis So 26.02.2017 (montags geschlossen) | Schloss Moritzburg | Tickets
Di – So 10:00 – 18:00 Uhr (letzter Einlass 17:00 Uhr) | Mo (außer 26.12.) und 24./31.12. geschlossen

Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie nach dem Ausstellungsbesuch bei uns vorbeischauen und sich mit winterlichen Spezialitäten aus der Moritzburger Schlossküche verwöhnen lassen, dieebenfalls von Film und Märchen inspiriert sind.  Lassen Sie sich überraschen und reservieren Sie Ihren Platz im Moritzburger Schlossrestaurant.

aschenbroedel_01-gross